Hase, Huhn und Kressemann

Nach vielen „künstlerischen“ Beiträgen, habe ich seit langer Zeit wieder ein bisschen was aus unserem Familienleben für euch:

In den letzten, schon fast frühsommerlichen Tagen haben sich die Kinder und ich viel im Garten aufgehalten, Sonne getankt und uns an den Blumen gefreut, die nun alle blühen. Mein Sohn hat vor dem Spielhaus inzwischen zwei kleine Hochbeete mit seinem Papa angelegt. Dies ist wirklich eine tolle Sache, da unser Großer sich nun um die Keimlinge in den Beeten kümmern muss und dadurch Verantwortung übernimmt. Dann haben meine Kinder und ich auch mit Begeisterung Kressemännchen gebastelt, die zwischenzeitlich eine richtig tolle Sturmfrisur haben. Ein bisschen zusätzliche „Osterdeko“ ist auch noch entstanden: Neben den bemalten Eiern, die die Kinder aus der Kita mitgebracht haben, haben mein Sohn und ich osterliche Bügelperlenbilder kreiert und mit meiner Tochter habe ich ein Kaffeefilterhuhn gebastelt. Nun kann Ostern also kommen – einzig das Eierfärben steht noch aus :-).

Ich wünsche euch allen schöne, erholsame Osterfeiertage!

Liebe Grüße

 

Merken

Advertisements

Ostergrüße

Ostern 2016

Morgen ist Ostern und heute ist der erste Geburtstag meines Blogs! Genau vor einem Jahr habe ich meinen ersten Beitrag erstellt und hätte nicht gedacht, dass ich wirklich dabei bleibe. Aber so geht es – glaube ich – vielen, die mit dem Bloggen beginnen: Man legt los und weiß gar nicht genau, ob man die Zeit findet, regelmäßig etwas einzustellen, was vielleicht auch die Leser interessiert. Doch dann kommt man, wie ich, gar nicht mehr davon los – es macht einfach so viel Spaß! Und kaum hat man angefangen, sich in der Bloggerwelt zu bewegen, ist schon wieder ein Jahr vorbei… .

Im Moment ist das mit der Regelmäßigkeit (was eigentlich zum Bloggen dazugehört und man als Tipp überall lesen kann) leider so eine Sache. Denn Ruckzuck kommen solche Sachen, wie bspw. mein Skiunfall, dazwischen. Andere haben vielleicht neben Haushalt und Kindern einen Vollzeitjob, ich habe dafür aktuell ein „Vollzeitknie“. Der Verlauf beim Heilungsprozess ist nicht gerade optimal, weswegen ich seit letzter Woche täglich in ambulanter Reha bin. Das bringt mir und der Beweglichkeit in meinem Kniegelenk unheimlich viel, ist aber sehr zeitintensiv. So bin ich gerade täglich fünf bis sechs Stunden außer Haus, die Kinder sind überwiegend bei Oma und mein Mann ist natürlich bei der Arbeit. Das geht jetzt noch ein paar Wochen so weiter, sodass es vielleicht wieder vier Wochen dauert, bis ich mich das nächste Mal melde. Dafür habe ich aber heute einfach mal die gesammelten Werke der letzten Wochen eingestellt: Zum einen die Häkelprojekte aus der Couchphase, dann aber auch Neues aus dem Bastelkurs bei der Floristin im Nachbarort (danke, Martina, für den schönen Nachmittag :-)). Ich  habe mich dieses Mal an einen hängenden Frühlingskranz getraut. Die Eierwärmer und die „Minions Vol. 2“ sind freestyle gehäkelt, die Küken habe ich aus einem netten Häkelbuch „Mein kreatives Wochenende – Schnelle Häkelprojekte für freie Tage“ vom NGV-Verlag. Wer vielleicht aus der Gegend stammt und Lust auf einen Floristikbastelkurs hat, kann gerne Martinas „Land Ideen“ Homepage besuchen (54145277.swh.strato-hosting.eu).

Frühlingskranz

 

Minions Vol2

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes, sonniges Osterfest!

Bis bald eure

Unterschrift