Farbenwunder

eidechse-teneriffa-gross
Farbenwunder – Kanareneidechse „Gallotia galloti“/Teneriffa (Aquarell, ca. 60×32, 2016)

Wir sind vor vielen Jahren, um genau zu sein 2009, nach Teneriffa gereist. Die Insel hat uns begeistert, Flora und Fauna sind beeindruckend. In der Nähe des berühmten, 1000 Jahre alten Drachenbaums sind wir damals auch einer wunderschönenen, farbenprächtigen Kanareneidechse begegnet. Nun habe ich dieses tolle Reptil einmal in Aquarell in Szene gesetzt und unten in einer Fotocollage den Entstehungsprozess dokumentiert. Dieses Tierchen zu malen hat mir unwahrscheinlich viel Spaß gemacht und lässt die Sehnsucht nach fernen Ländern wachsen… .

eidechse-teneriffa

 

Liebe Grüße

Unterschrift

Merken

Merken

Farbtupfer

Der Geburtstag meines Mannes liegt zwar wieder rund vier Wochen zurück, dennoch möchte ich euch die Tischdeko zeigen, die ich zum Geburtstagsbrunch teilweise selbst gebastelt habe: Ich habe mir gedacht, dass ein paar Kürbisse passend zur Jahreszeit auf dem Tisch nicht schlecht wären, wollte aber nicht nur welche kaufen, sondern auch ein paar selber machen. Zuerst wollte ich ein paar nähen, aber mangels Zeit und Material (irgendwie hatte ich keine passenden Stoffe ich entsprechenden Farben), bin ich auf Strickkürbisse gestoßen. Manch ein Gast meinte: „Oh, hast du die selbst gestrickt?“, was ich dann verneinen musste, da ich überhaupt gar nicht stricken kann… . Ein bisschen Häkeln ist seit meinem Skiunfall drin, aber Stricken – da habe ich überhaupt keinen Zugang, das überlasse ich dann doch lieber anderen. Nun interessiert euch vielleicht, wie diese Wollkürbisse entstanden sind. Im Prinzip ist das wahnsinnig einfach: Man nehme eine alte Wollsocke, schneide sie an der Ferse auseinander, stopfe das Ganze mit Füllwatte aus, näht dann das „Loch“ zu und zieht den Faden immer wieder seitlich straff, damit das typische Kürbisstreifenmuster entsteht. Eine genaue Anleitung dazu findet ihr auch in einem Video von Mrs. Shabby Chic.

kuerbisdeko

Ich bin eventuell ein bisschen spät dran mit diesem Blockbeitrag. Aber auch wenn schon bald die Weihnachtsdeko kommt, kann man so immer noch ein paar Farbtupfer ins Wohnzimmer bringen. Denn zumindest bei uns, erfüllt der November im Moment das Klischee des dunkelsten und regnerischsten aller Monate voll und ganz.

Viel Spaß beim Kürbissebasteln wünscht euch

Unterschrift

 

Merken

Merken

Merken